Suche
  • Koordination BIEN
  • Telefon: 030/897 89 610, E-Mail: bien-edu@diw.de
Suche NAVIGATION

BIEN Soft Skill Workshops

Wann: 28. September 2017  von 9:30 – 17:30 Uhr
Wo: DIW Berlin, Mohrenstraße 58, 10117 Berlin
Im Anschluss an die Workshops gibt es einen Abendimbiss.

Folgende drei Workshops stehen dabei zur Auswahl:

1) Erfolgreicher Konferenzbesuch: Posterpräsentation, Talks und Netzwerken
Der Workshop bereitet die TeilnehmerInnen optimal auf ihren nächsten Konferenzbesuch vor: Wie gestalte ich Poster und Vorträge? Wie präsentiere ich mich professionell in Postersessions? Wie kann ich selbstbewusst Fragen zu Poster und Vortrag beantworten? Ein zentraler Aspekt professionellen Auftretens und des Vertretens der eigenen Positionen und Forschungsergebnisse ist der authentische Einsatz von Stimme und Körpersprache. Im Workshop haben die TeilnehmerInnen Gelegenheit eigene Muster in der Körpersprache, Stimme und im Sprachgebrauch zu reflektieren und entsprechend kommunikativer Wirksamkeit zu erweitern. Die TeilnehmerInnen bekommen individuell Feedback zu ihren Präsentationen auf verschiedenen Ebenen, so z.B. den formellen Aspekten der Präsentation (Layout, Lesbarkeit, Inhalt) sowie zu persönlichen Präsentationsstil, Körperhaltung und Stimme. Konferenzen sind darüber hinaus ein sehr wichtiges Forum wissenschaftlicher Communities für den fachlichen sowie den persönlichen Austausch. Eine gute Gelegenheit, Netzwerke aufzubauen und zu pflegen! Aber wie geht das? Im Workshop lernen die TeilnehmerInnen die Grundlagen des Netzwerkens kennen und können sich in geschütztem Rahmen selbst Ausprobieren.
Maximale Teilnehmerzahl: 18

2. Karriereplanung:
Wie geht es nach der Promotion bzw. nach dem Forschungsprojekt weiter? Welche Optionen stehen mir offen, welche Strategien benötige ich dafür? Der Workshop unterstützt die Teilnehmer/innen in der Erkundung von individuell passenden Möglichkeiten und Wegen und fördert die Klärung wesentlicher Ziele für die persönliche Berufsplanung. Auf dieser Grundlage können konkrete Strategien und Schritte für die Umsetzung der eigenen Karriereplanung erarbeitet werden. Inhalte: Strategische Laufbahnplanung, Erfolgsfaktoren für die Erreichung der eigenen Karriereziele, Individuelle Standortanalyse und Kompetenzprofil, Karriereentwicklung in der Wissenschaft (Karrierewege, Anforderungen, Einflussfaktoren), Überblick zu alternativen Berufsfeldern, Ermittlung persönlicher Prioritäten in der Berufs- und Lebensplanung, Persönlicher Karriereplan (konkrete Schritte zur Umsetzung der eigenen Ziele).
Maximale Teilnehmerzahl: 16

3. Presseseminar:
Wie nutze ich die Medien, um Politiker und andere Entscheidungsträger für Bildungsforschung und speziell mein Thema zu interessieren? Wie bietet man einen Namensbeitrag an? Wann lohnt eine Pressemitteilung? Und welche Rechte habe ich, wenn etwas schiefläuft? Diese Fragen beantwortet das Presseseminar. Vor allem aber lernen die TeilnehmerInnen durch praktische Übungen, verständliche und lebendige Texte als Grundlage für ihre Pressearbeit zu verfassen.
Maximale Teilnehmerzahl: 20